Liebe Freunde und Liebhaber von PIANO and ART auf der Künstlerfinca CAN BRUT

    Die Konzertereignisse auf der Künstlerfinca Can Brut gehören inselweit zu den kulturellen Highlights für Liebhaber anspruchsvoller Kunst und Musik.

    Wir freuen uns sehr, Ihnen neue Konzerte/Recitals mit der wunderbaren MILDA DAUNORAITE ankündigen zu können für 

    Freitag, 21. Juni, Samstag, 22. Juni 2024 um 18.00 Uhr und Sonntagsmatinee am 23. Juni um 12.00 Uhr

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

    Ihre

    Anna Will / Rudi Neuland und Ingrid Flohr

    JUNI

    Milda Daunoraite

    • Freitag, 21. Juni –    18:00 Uhr

    • Samstag, 22. Juni – 18:00 Uhr

    • Sonntag, 23. Juni – 12:00 Uhr

    Konzertprogramm:

    D.Scarlatti – Sonatas; K.146 in G major, K.69 in F minor, K.261 in B major

    F.Schubert – Sonata in A minor, D.537 – op. 164

    C.Debussy – Images, Book II

    Pause

    G.Ligeti – Etude No. 16, Book III “Pour Irina”

    F.Chopin – Scherzo No. 4 in E major, op. 54 

    F.Liszt – Consolation in D flat major No. 3, S.172

    F.Liszt – Après une lecture du Dante, Années de Pèlerinage, Second year, Italy, S.161

    Reservierungen bitte an

    Ingrid Flohr   – Tel. 0034 690 218 709

    Ingrid Flohr         iflohr.santanyi@gmail.com  

    oder  Anna Will        anna@piano-and-art.de  

    Tel. 0049 151 12 75 78 03

    Kostenbeitrag 50 € einschließlich Pausensnacks und Getränke

    Bezahlung in bar vor dem Konzert auf CAN BRUT

    Ab 17.00 Uhr öffnen wir die Tore, damit Sie noch etwas in Skulpturengarten flanieren können.

    ____________________________________

    Seit unserer winterlichen Konzertserie auf CAN BRUT sind Monate vergangen und es ist Frühling geworden.

    Stets geschehen Dinge, die nicht vorhersehbar sind und unsere Pläne verändern.

    So wurde Vladimir Skomorokhov unglücklicherweise nach einem Klavierwettbewerb in Barcelona ausgeraubt und kam so in eine finanziell prikäre Lage.

    Wir bemühten uns in alle Richtungen ihm zu helfen u.a. mit Hauskonzerten einiger unserer Konzertbesucher von PIANO and ART.

    Für diese spontane Hilfe sind Vladimir und wir sehr dankbar.

    Spontan luden wir Vladimir für Konzerte zu Pfingsten nach CAN BRUT ein – nachfolgend die Termine:

    Künstlerfinca Can Brut bei Cas Concos

    Freitag, 17. Mai 2024 – Beginn: 18.00 Uhr

    Samstag, 18. Mai 2024 – Beginn: 18.00 Uhr

    Sonntags-Matinee, 19. Mai 2024  – Beginn: 12.00 Uhr

    Vladimir Skomorokhov spielt an diesen Tagen ein wunderbares Konzert und wir sind sicher, dass er Ihr innerstes Empfinden und Ihre musikalische Seele berühren wird.

    Programm – Pfingst-Klavierkonzerte mit Vladimir Skomorokhov  – 17. – 19. Mai 2024

    Chopin  –      Nocturn Op. 9 No. 1

    J.S. Bach   –     Preludium und Fuge D dur

    Schubert   –     Impromptu Op. 90 No 3   

    Grieg   –        Suite Per Günt „Morgenstimmung“

    Schubert/Liszt  –    „Erlkönig“

                  Pause

    Bach/Skomorokhov  –  Tokata und Fuge D moll

    Schubert/Liszt  –            „Ständchen“

    Rachmaninov    –             „Vokalise“

    L.v.Beethoven               Symphonie No. 9                                 Finale  „Ode an die Freude“

    Es wäre schön, Sie an einem dieser Tage bei uns begrüßen zu können.

    Und vergessen Sie nicht, Ihren Freundeskreis auf dieses Ereignis hinzuweisen.

    Einlaß jeweils 1 Stunde vor Konzertbeginn

    Kosten 50 € p.P. inklusiv Pausen-Imbiss und Getränke

    Die Bezahlung erfolgt in bar vor Ort.

    Vladimir Skomorokhov geb. 1999 in Wolgograd,

    lebt heute in Lübeck und studiert dort an der Musikhochschule Orgel.

    Er begann mit 6 Jahren das Klavierspiel, studierte dann am Tschaikowsky-Konservatorium, Moskau.

    Bisher hat er bei zahlreichen, internationalen Klavierwettbewerben Preise gewonnen,

    zuletzt im Herbst 2023  beim Ettore Pozzoli-Klavierwettbewerb/Italien

    dort gewann er den 2.Preis (der 1. Preis wurde nicht vergeben)

    Wir hoffen, Ihnen bei gutem Pfingst-Wetter wieder einen festlichen Rahmen im Skulpturengarten bieten zu können.

    In der Konzert-Pause reichen wir wie immer kleine Köstlichkeiten und Getränke.

    Anmeldungen zu den Veranstaltungen erbitten wir unter:

    iflohr.santanyi@gmail.com

    anna@piano-and-art.de

    Ingrid    +34 690 21 87 09 

    Anna    +49 151 12 75 78 03

    KLAVIER und KUNST auf der Künstlerfinca Can Brut bei Cas Concos www.mallorca-kuenstlerfinca.de 

    ARTE & CULTURA Santanyí www.kunst-touren-mallorca.com 

    Bei Anmeldung erhalten Sie die Wegbeschreibung.

    Die Plätze sind limitiert und erfahrungsgemäß schnell ausgebucht. 

    Wir freuen uns auf ein Wiedersehen zu Pfingsten

    mit herzlichen Grüßen 

    Ihre Ingrid Flohr, Anna Will und Rudi Neuland

    ________________________________________________________________________________________________

    Zum Jahresabschluss freuen wir uns wieder auf den Ausnahmepianisten Vladimir Skomorokhov aus Moskau – Termine und Programme finden Sie weiter unten.

    Wir können Ihnen wieder ein Konzert mit dem wunderbaren Tenor Daniel Kirch anbieten, diesmal in Begleitung des bekannten mallorquinischen Pianisten Francesc Blanco Sánchez.

    Freuen Sie sich mit uns auf „Die Winterreise“ von Franz Schubert, Zyklus von 24 Liedern op 89, D.911

     Als gefragter Wagner-Tenor kann Daniel Kirch auf große Erfolge bei den Bayreuther Festspielen zurückblicken.

    Im Jahre 2022 hatte er dort zwei Engagements, im „Rheingold“ mit der Rolle des „Loge“ und in der Kinderoper „Lohengrin“.

    An internationalen Konzerthäusern ist Daniel Kirch ebenso vertreten, z.b. Komische Oper in Berlin, der Opera Amsterdam, Staatsoper Stuttgart. 2018 in Peking mit „Die Meistersinger von Nürnberg“ und im „National Theatre“ Tokio in der Wagner-Oper „Walküre“

    Künstlerfinca Can Brut bei Cas Concos

    Konzert „Die Winterreise“ von Franz Schubert

    mit Daniel Kirch, Tenor

    Francesc  Blanco Sánchez, Piano

    Samstag, den 16.12. um 15 Uhr – noch Plätze verfügbar

    Sonntag , den 17.12. um 12 Uhr – ausgebucht

    Konzert – Dauer: ca. 1 Std. 15 Minuten

    Kosten:  50 € p.P. inklusiv Imbiss & Getränke

    Einlaß: 1 Stunde vor Konzertbeginn

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch und auf ein Wiedersehen

    Ihre Ingrid Flohr mit Anna Will und Rudi Neuland

           

    Anmeldungen zu den Veranstaltungen erbitten wir unter:

    iflohr.santanyi@gmail.com

    anna@piano-and-art.de

    Ingrid   +34 690 21 87 09 

    Anna    +49 151 12 75 78 03

    PIANO and ART auf der Künstlerfinca Can Brut bei Cas Concos www.mallorca-kuenstlerfinca.de

    ARTE & CULTURA Santanyí www.kunst-touren-mallorca.com

    Bei Anmeldung erhalten Sie die Wegbeschreibung.

    Kostenbeitrag: 50 € p.P. inklusive Getränken und Snacks.

    Die Bezahlung erfolgt vor den Konzerten vor Ort in bar.

    Die Plätze sind limitiert und erfahrungsgemäß schnell ausgebucht. 

    Impressionen von der Künstlerfinca CAN BRUT auf Mallorca https://youtu.be/YALNtj2AvBs

      

    Preview: Piano-Konzerte zum Jahreswechsel mit Vladimir Skomorokhov

                 Samstag 30.12. / Sonntag 31.12.2023 / Montag 1. Januar 2024

              Beginn jeweils um 15 Uhr / Kosten 50 € p.P. inkl. Imbiss & Getränke

      

    am 15, 16. und 17. September 2023 wird Timofey DOLYA aus Moskau seine Kunst am Flügel darbieten und wir freuen uns auf ihn.

    Am 13., 14. und 15. Oktober freuen wir uns dann wieder auf Kira WANG aus China.

    Die Programme finden Sie weiter unten.

    Außerdem weisen wir darauf hin, dass zum Jahresende (30./31.12.23 + 1.1.24) Vladimir Skomorokhov uns dann wieder mit abwechslungsreichen Programmen begeistern wird.

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch / Wiedersehen
    Herzlichst,

        

    Anna Will, Rudi Neuland und Ingrid Flohr

    Mai

    Milda Daunoraite

    • Freitag,       26. Mai – 18:00 Uhr

    • Samstag,     27. Mai – 18:00 Uhr

    • Sonntag,     28. Mai – 12:00 Uhr

    • Lorem ipsum dolor sit amet.

    Konzertprogramme:

    Beethoven         – Sonata No. 26 in E♭ major, Op. 81a, “Les Adieux”

    Chopin               – Etude Op. 25, No. 10, in B minor

    Scriabin             – Sonata No.2 in G-sharp minor, (Sonata-Fantasy), Op. 19

    Liebermann       – Nocturne No. 4, Op. 38

    Pause

    Schumann         – Sonata No.1 in F-sharp minor,  Florestan und Eusebius, Op. 11

    Liebermann      – Gargoyles for Piano, Op. 28

    Regina Muenster über Milda Daunoraite 28.5.2023

    Den Tag mit schönen Erlebnissen noch schöner machen…

    Hat geklappt!!!

    Ich fühle mich, na wie …!? Ach, so voller Reichtum und beschenkt von der Kunst, den Kunstschaffenden und der Hingabe. Es ist der Moment, wenn Geist und Seele sich verbinden. Ein Fest der Sinne, Sinnlichkeit und Besinnung.

    Ich sage DANKE an Anna und Rudi Neuland von der Künstlerfinca Can Brut ..Wieder einmal haben sie es geschafft wundervolle Künstler in ihr Haus zu holen.

    Eine junge Pianistin „Milda Daunoraite“ die absolut ein Statement setzt, nicht nur wegen ihrer mega Schuh Auswahl!! Ein Traum jeder Frau Lach…Es sind Highheels mit roter Sohle…

    Ihre Vollkommenheit am Klavier, denn bereits mit 6 Jahren begann sie ihr Klavierstudium. Sie ist eine hochtalentierte Pianistin und in der Welt unterwegs. Sie ist eine zarte Erscheinung… Das Klavier fest im Griff, denn ihr Spiel wird von Emotionen und absolutem KÖNNEN beherrscht. Diese Hingabe zum Spiel kann das Publikum in ihrem Gesicht ablesen.

    Ob Chopin, Schumann, Beethoven, Liebermann… Es scheint, als hätte Milda neben diesen großen Komponisten gestanden und die Zeit und deren Leben gelebt. Sie hat mich in eine andere Zeit mitgenommen. Als Milda, Schumann (Sonata No 1 in F-sharp minor) spielte und es sehr impulsiv und fast bedrohlich Klang, die Finger und Hände flogen nur so über die Tastatur, nahm meine Herzfrequenz einen anderen Verlauf…es war dieser magische Moment…Ich musste mir mit dem Programm Flyer Frischluft zuwedeln… und dann wieder zarte, leise Töne und ein Schmunzeln in Mildas Gesicht.

    In der Konzert Pause traf sich das Publikum im Skulpturen Garten. Eine wundervolle Atmosphäre auf der Wiese zu sitzen, einen Snack zu nehmen und nette Unterhaltungen zu haben.

    Auch Ingrid Flohr, darf nicht unerwähnt bleiben.. Sie organisiert nicht nur wunderbare Stadtführungen – auch hier organisiert sie Kunst und Kultur.

    Juni

    Kira Frolu

    • Freitag,        16. Juni – 18:00 Uhr

    • Samstag,     17. Juni – 18:00 Uhr

    • Sonntag,     18. Juni – 12:00 Uhr

    Konzertprogramme:

    W.A. Mozart              Sonata in C major k. 330

    W.A. Mozart              Fantasy in C minor k. 475 

    Schumann                  Arabeske

    Schumann                 Fantasy in C major op. 17, first movement

    Pause

    Tudor Dumitrescu    7 preludes

    Debussy                        from  Images, Book I, “Reflets dans l’eau”

    Debussy                      Preludes                        

                                                – La Puerta del vino

                                                – Des pas sur la neige

                                                – Ce qu’a vu le vent d’ouest

                                                – Ondine

                                                – Canope

                                                – Les tierces alternees

    Debussy                      L’isle joyeuse    

    September

    Timofey Dolya 

    • Freitag,       15. September – 18:00 Uhr

    • Samstag,     16. September – 18:00 Uhr

    • Sonntag,     17. September – 12:00 Uhr

    Konzertprogramme: 

    1. Haydn:

     – Sonata in F major Hob.23

    1. Brahms:

     – Intermezzo op.118 No.1

     – Intermezzo op.118 No.2

     – Ballade op.118 No.3

     – Intermezzo op.118 No.4

     – Romance op.118 No.5

     – Intermezzo op.118 No.6

    1. Medtner:

     – Fairytale op.42 No.3

    1. Rachmaninov:

     – Etude-tableau op.39 No.9

    Pause

    1. Tchaikovsky:

     – Romance op.5

     – Nocturne op.10

     – Meditation op.72 No.5

     – Dancing scene: Invitation to Trepak

    1. Prokofiev:

    – Sonata No.7 in B flat major

    Oktober

    Kewen Wang

    • Freitag,       13. Oktober – 18:00 Uhr

    • Samstag,     14. Oktober – 18:00 Uhr

    • Sonntag,     15. Oktober – 12:00 Uhr

    Konzertprogramme:

    Rachmaninoff (1873-1943)             Prelude in H-Moll Op. 32, No. 10  

    Chopin (1810-1849)                           Ballade No. 1     

    L.v.Beethoven (1770-1827)             Sonata Moonlight                                          

    Prokofiev (1891-1953)                       Piano Sonata No. 3 in a minor, Op. 28  

    Pause

    Liszt (1811-1886)                             Liebestraum No. 3                            

    L.v.Beethoven (1770-1827)            Piano-Sonate „Pathetique“ No. 8 in C minor Op. 13                         

    Tschaikowski (1840-1893)              Dumka

    Prokofiev (1891-1953)                      Piano Sonata No. 1 in f minor, Op. 1

    Dezember

    Vladimir Skomorokhov

    • Samstag,     30. Dezember 2023 – 15:00 Uhr

    • Sonntag,     31. Dezember 2023 – 15:00 Uhr – Silvester

    • Montag,        1. Januar 2024 – 15:00 Uhr – Neujahr

    Konzertprogramm 30 Dezember -2024 – 15.00 Uhr

    D. Schostakowitsch Präludium und Fuge No. 5 D dur                          

    J.S. Bach – F. Busoni  Präludium und Fuge D dur BWV 532      

    P.I. Tschaikowsky   “Noktürne” op. 10 No. 2             

    L. van Beethoven   „Appassionata“                           

      Pause

    R. Wagner – F. Liszt   Tannhäuser Ouvertüre                        

    S. Rachmaninoff  Wokalise                                               

    P.I. Tschaikowsky Scherzo a la russe                        

    F. Chopin Noktürne op. 9 No. 1                           

    F. Busoni Variationen auf Chopin Thema                       

    Konzertprogramm 31. Dezember 2024 – 15.00 Uhr

    D. Schostakowitsch Präludium und Fuge d moll No. 24

    J.S. Bach – F. Busoni  Choral Präludium „Nun komm, der Heiden Heiland” BWV 659                          

    S. Prokofiev 4 Etüden op. 2                                                                     

    S. Rachmaninoff Musikalische Momente No. 3 und No. 4   

    F. Schubert – F. Liszt Ave Maria                                                                                                  

    F. Schubert – F. Liszt Barcarolle „Auf dem Wasser zu singen”               

    F. Schubert – F. Liszt „Erlkönig”                                

    Pause

    A. Scriabin Sonate No. 4                                                                     

    R. Schumann – F. Liszt “Widmung”

    F.Schubert – F. Liszt “Ständchen”                                   

    S. Rachmaninoff Etüden-Bilder op. 39 No. 5, 6, 9

    F. Mendelssohn Lieder ohne Worte op. 53 No. 3 g moll und op. 62 No. 6 A dur „Frühlingslied”           

     F. Liszt Ungarische Rhapsodie No. 2            

    Konzertprogram 1 Januar 2024 – 15.00 Uhr

    L. van Beethoven  Mondscheinsonate  

    E. Grieg  Suite Per Günt                                     

    S. Liapunov  Transcendental Etüde No. 4 „Terek”  

    F. Busoni  2 Tanzstücke: „Waffentanz” und „Friedentanz”

    A. Kchatschaturian  Tanz mit Säbeln            

    S. Prokofiev  4. Sonate Finale                           

    Pause

    J. Brahms  Ungarische Tänze No. 1, 2, 5

    E. Grieg  Zug der Zwerge op. 54 No. 3

    J. Strauß  Waltz “An der schönen blauen Donau”

    P.I. Tschaikowski      Blumenwaltz                                                                     

    A. Kchatschaturian  Waltz aus Balle „Waltz-Maskarad“

    L. van Beethoven – F. Liszt  Symphonie No. 9 Finale                                   


    
    

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch / Wiedersehen
    Herzlichst,

       

    Anna Will, Rudi Neuland und Ingrid Flohr

    Anmeldungen zu den Veranstaltungen erbitten wir unter:

    iflohr.santanyi@gmail.com

    anna@piano-and-art.de

    Ingrid   +34 690 21 87 09 

    Anna    +49 151 12 75 78 03

    PIANO and ART auf der Künstlerfinca Can Brut bei Cas Concos www.mallorca-kuenstlerfinca.de

    ARTE & CULTURA Santanyí www.kunst-touren-mallorca.com

    Bei Anmeldung erhalten Sie die Wegbeschreibung.

    Kostenbeitrag: 50 € p.P. inklusive Getränken und Snacks. Die Bezahlung erfolgt vor den Konzerten vor Ort in bar.
    Die Plätze sind limitiert und erfahrungsgemäß schnell ausgebucht.

    Das waren die Termine für das Jahr 2022:

    MAI

    Milda Daunoraite

    • Freitag,       6. Mai – 18:00 Uhr

    • Samstag,     7. Mai – 18:00 Uhr

    • Sonntag,     8. Mai – 12:00 Uhr

    • Lorem ipsum dolor sit amet.

    Konzertprogramme:

    J. S. Bach                 Suite No. 2 in C minor, BWV 813

    J. S. Bach                 Chromatic Fantasia and Fuguein D minor, BWV 903

    B. Bartok                 Piano Sonata, BB 88, Sz. 80

    Pause

    L. v. Beethoven       Piano Sonata No. 26 in E♭major, Op. 81a,  Les Adieux

    F. Chopin                 Nocturne in C minor, Op. 48, No. 1

    F. Chopin                 Piano Sonata No. 2in B-flat minor, Op. 35

    JUNI

    Timofey Dolya

    • Freitag,        3. Juni – 18:00 Uhr

    • Samstag,     4. Juni – 18:00 Uhr

    • Sonntag,     5. Juni – 12:00 Uhr

    Konzertprogramme:

    I. Albeniz                 „El Puerto“ from Iberia

    N. Medtner              3 Fairytales op.42

    S. Prokofiev             Suggestion diabolique

    S. Rachmaninov      Prelude in B minor op.32 No.10

                                     „Daisies“ (author‘s transcription)

                                      Polka de V.R.

                                      Etude-Tableau in D major op.39 No.9

    Pause

    B. Bartok                  Suite op.14

    S. Rachmaninov      Sonata No. 1

    JULI

    Sonntag, 17. Juli – 20:00 Uhr Nacht der Oper im Skulpturengarten

    Benefizkonzert zugunsten der Hilfsorganisation „Bridge the Divide“

    http://www.gsdt.org.za

    http://www.bridge-the-divide.de

    Programm-Fler Opernnacht 2022
    Programm-Flyer

    Stephanie Gossger

    SCHAUSPIELERIN/MODERATION

    Nadja Stefanoff

    SOPRAN

    Günter Papendell

    BARITON

    Estella Aleknaviciute

    SOPRAN, LITTAUEN

    Reuben Mbonambi

    BASS, SÜDAFRIKA

    Suzanne Bradbury

    PIANO

    Benefizkonzert – Eintritt 75 € inkl. Getränken und Snacks

    SEPTEMBER

    Illia Ovcharenko

    • Freitag,       16. September – 19:00 Uhr

    • Samstag,     17. September – 19:00 Uhr

    • Sonntag,     18. September – 12:00 Uhr

    Konzertprogramme:

    Beethoven               op.90 12’

    Debussy                   Images book 1 15’

    Schumann               Sonata No.2 18’

    Pause

    Chopin                     Heroic Polonaise op.53 8’

    Chopin                    Scherzo No.2  12’

    Schubert                 Impromptu No.3 op.90  6’

    Ravel                       La Valse (version for solo piano) 13’

    OKTOBER

    Kewen Wang

    • Freitag,       7. Oktober – 18:00 Uhr

    • Samstag,     8. Oktober – 18:00 Uhr

    • Sonntag,     9. Oktober – 12:00 Uhr

    Konzertprogramme:

    J.S. Bach  (1695-1700)                   Präludium und Fuge D-Dur BWV 850 – Das wohltemperierte Klavier, 1. Teil

    Liszt (1811-1886)                        Liebestraum No. 3

    Chopin (1810-1849)                    Preludes Op. 28 No. 1 – 8 

    L.V.Beethoven (1770-1827)         Piano-Sonate „Pathetique“ No. 8 in C minor Op. 13

    Pause

    Schostakowitsch (1906-1975)     Prelude und Fuge Op. 87 No. 1, C-Dur und Op. 87 No. 15, Des-Dur

    Schumann (1810-1856)               Abegg variations, Op. 1                            

    Rachmaninoff (1873-1943)         Prelude Op. 23, No. 1, No. 5, No. 7  

    Prokofiev (1891-1953)                  Piano Sonata No. 3 in a minor, Op. 28

    DEZEMBER

    Vladimir Skomorokhov

    • Freitag,       30. Dezember – 15:00 Uhr

    • Samstag,     31. Dezember – 15:00 Uhr

    • Sonntag,     1. Januar 2023 – 15:00 Uhr

    Programm-Flyer Neujahrskonzerte

    Programm-Flyer

    Konzertprogram 30 Dezember

    C. Franck                                     Präludium, Fuge und Variation

    S. Rachmaninoff                         Präludien op. 23 No. 5, op. 32 No. 5, op. 32 No. 12, op. 3 No. 2

    F. Chopin                                     Nocturne op. 9 No. 1

    F. Busoni                                     Variationen auf das Thema von Chopin

    Pause

    L. van Beethoven                      “Mondscheinsonate”

    F. Schubert                                 Impromptu op. 90 No. 4

    S. Rachmaninoff                        Musikalische Momente op. 16 No. 3 und No. 4

    F. Schubert – F. Liszt                “Ständchen”

    S. Prokofiev                                4 Etüden op. 2

    Konzertprogram 31 Dezember

    van Beethoven                           Sonate No. 31 op. 110

    Chopin                                       Ballade No. 1

    Liszt                                           Liebestraum No. 3 As dur

    Schubert – F. Liszt                   Barcarolle “Auf dem Wasser zu singen”

    Schubert – F. Liszt                  “Erlkönig”

    Pause

    J.S. Bach – F. Busoni               Choral Präludium “Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ”

    Chopin                                      Heroische Polonaise op. 53

    Mahler                                      Das Trinklied vom Jammer der Erde aus “Lied von der Erde”

    Mahler                                      Lied von der Jugend aus “Lied von der Erde”

    Schumann                                Arabesque

    Poulenc                                     Presto B dur

    Schubert – F. Liszt                 “Forelle”

    Schubert – F. Liszt                 “Aufenthalt”

    F. Liszt                                     Ungarische Rhapsodie No. 2

    Konzertprogram 1 Januar 2023

    Vivaldi                                      Winter 1. Teil

    Brahms                                     Ungarische Tänze No. 1, 2, 5

    Dvorzak                                    Slawische Tänze

    van Beethoven – F. Liszt        9. Symphonie Finale

    Pause

    Strauss Fledermaus               Ouvertüre

    Chopin                                    Grande Waltz brilliante

    Schubert                                 Impromptu op. 90 No. 3

    Offenbach                              Hoffmanns Erzählungen

    Skomorokhov/J.S. Bach       Transkription von Toccata und Fuge d Moll J.S. Bach BWV 565

    Strauss Waltz                       “An der schönen blauen Donau”

    Strauss                                   Radetzky Marsch